Gelungene Premiere für Kinderkarneval in Oberelspe

Die Einladung für den 1. Oberelsper Kinderkarneval wurde gern von vielen großen und kleinen buntkostümierten Jecken angenommen. So füllte sich schnell die Halle, bevor es ab 15.11 Uhr mit dem buntgespickten Programm sowie einem langen Küchenbuffet losging. Der Höhepunkt war natürlich, als der 1. Kinderprinz Till I. (Zelaso) mit seiner Prinzessin Jolla I. (Kilgus) mit ihrem 10er Rat in die Halle einzogen. Sicherlich noch anfangs etwas nervös, doch dann zunehmend sicherer, hielt das Prinzenpaar ihre Rede. Dann folgte Prinz Gregor I , Vater der Prinzessin, mit seinem 11er Rat. Für das Programm hatte sich die Chorleitung Lisa Schulte und Christiane Kemper und der Vorstand des Kinder- und Jugendchors „Young Voices“ viel einfallen lassen, denn nun ging es Schlag auf Schlag. Die Grünen Funken aus Oberelspe schwangen ihre Beine. Die Kinder des Kindergartens Regenbogenland zeigten die Feuerwehrschlauchgymnastik und den Wettertanz. Die Unterstufe der Young Voices präsentierte ihr Singspiellied „Rummelbummel“ sowie „Lotta Karlotta“ und den „Tanz der Tiere“. Die Oenesterne, die Minitanzgarde aus Oedingen, ließ es sich nicht nehmen, beim 1. Kinderkarneval dabei zu sein. Zum Abschluss verkündete Prinz Gregor die drei Gewinner bei der Kostümprämierung: Greta Schech als Rummelbummel, Johannes Wiechers als Batman und Fabiola Bischopink als Sternenkind.

Foto: privat