Gelungene Löschübung im Kindergarten

Die Feuerwehr rückte jetzt zum Kindergarten in Neuenkleusheim aus. Alle Kinder, Eltern und Erzieherinnen mussten das Gebäude räumen und sich am Sammelplatz treffen. Zum Glück handelte es sich aber nur um eine Übung. Die erste Aufgabe war, herauszufinden, wo der Brandherd im Gebäude war. Dann musste noch eine Person gesucht werden, die sich noch immer im Gebäude aufhielt. Routiniert arbeiteten die Feuerwehrleute Hand in Hand, so dass rasch die Drehleiter (unser Bild) ausgefahren wurde, um in den oberen Stockwerken mit Beleuchtung die vermisste Person zu suchen. Die Atemschutzmasken ermöglichten den Feuerwehrmännern, dass sie in den Kindergarten gehen konnten und keine Rauchvergiftung bekamen. Schließlich wurde die vermisste Person gefunden und der Brandherd entdeckt. Nach der gelungenen Löschübung der Feuerwehr Olpe konnten sich alle bei Würstchen und Getränken stärken. Ein großer Dank des Kindergartens galt Markus Schneider und allen Feuerwehrmännern.