Geburtstagswunsch umgehend unter der Vogelstange erfüllt

Das neue Königspaar in Hülschotten: Gudrun und Christoph Kurz.
Das neue Königspaar in Hülschotten: Gudrun und Christoph Kurz.
Foto: WP

Hülschotten..  „Wenn wir beide 50 Jahre alt sind, dann kannst du mit auf den Vogel halten.“ Was Gudrun Kurz nicht wirklich ernst meinte, setzte ihr Mann Christoph direkt zwei Wochen nach ihrem Wiegenfest in die Tat um und wurde am Pfingstsonntag neuer König des Heimat Schützenvereins Hülschotten.

88 Schuss waren nötig. Neben Christoph Kurz kämpften Frederic Goebeler, Ingo Teipel und Bernd Kornmesser um den Königstitel. Doch zunächst sicherten sich Phillip Teipel, Ingo Teipel und Frederic Goebeler die Insignien. Um kurz vor 11 Uhr gelang Christoph Kurz der Königstreffer. Das Königspaar wohnt seit 15 Jahren in Hülschotten. Die Familie komplett machen die Kinder Jonathan (19), Jule (13), Josefine (11), Dustin (11) und Carlo (4). Dustin Kurz ist auch zusammen mit Maria Vogt amtierendes Kinderschützenkönigspaar.

Bekannt als Helfer vor Ort

Die neue Majestät ist von Beruf Krankenpfleger und in der Sportklinik Hellersen tätig. Seine Frau Gudrun, ebenfalls gelernte Krankenschwester, arbeitet in den umliegenden Schulen als Sozialerzieherin im Bereich Gesundheitsförderung im Rahmen des Projektes Klasse 2000. Das neue Königspaar zeigt sich seit vielen Jahren auch engagiert im Dorf. Als „Helfer vor Ort“ betreuen sie jede öffentliche Feier in der Schützenhalle mit ihrer medizinischen Ausbildung und ihrem Wissen. Außerdem sind sie echte Jecken und regierten als Prinzenpaar vor vier Jahren die Karnevalsfreunde.

Bei den Ehrungen kann Gerhard Vogt auf 60 Jahre Mitgliedschaft zurückschauen, 50 Jahre Schützenbruder sind Friedhelm Schulte und Walter Schulte. Auf 40 Jahre blicken Herbert Brogmeier, Herbert Kniewel und Karl-Wilhelm Maul zurück. Für 25 Jahre wurden Walter Asser, Matthias Baier, Karl Brocksieper, Lothar Frischmuth, Antonius Hamers, Manfred Maag und Christian Schulte ausgezeichnet. bsg