Fotografien von Kindern aus Burkina Faso sollen neue Perspektiven eröffnen

Attendorn..  Unter dem Motto „Mach Dir ein Bild“ sind vom 23. Januar bis 11. Februar in der Kundenhalle der Sparkasse ALK in der Kölner Straße in Attendorn Fotografien von Kindern aus Burkina Faso ausgestellt.

„Mach dir ein Bild“ ist ein von der Herner Fotografin Marie Köhler ins Leben gerufenes Fotografieprojekt, das einen künstlerischen Dialog und neue, gemeinsame Perspektiven eröffnen soll. Die Fotografin flog im Februar 2013 für vier Monate in Christoph Schlingensiefs Operndorf nach Burkina Faso, um dort mit etwa 200 Kindern und Jugendlichen in Fotoworkshops zu arbeiten. Von den dabei entstandenen 15 000 Bildern zeigt die Ausstellung in Attendorn eine Auswahl.

Ausgestattet mit einer eigenen Kamera wurden den Kindern die notwendigen Fähigkeiten in einem Workshop vermittelt. Es zählte ausschließlich der subjektive, unverstellte Blick der Kinder.

Der ersten Ausstellung der Bilder in Burkina Faso folgten zahlreiche Präsentationen, Podiumsdiskussionen, Vorträge und Workshops in Deutschland. Jetzt kommt das Projekt nach Attendorn.

„Es freut mich, dass es uns dank der Sparkasse ALK und dem Kunstverein Südsauerland gelungen ist diese Fotografien nach Attendorn zu holen. Die Ausstellung liefert uns einen unverbrauchten Blick auf Afrika“, so Attendorns Bürgermeister Christian Pospischil.

Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 23. Januar 2015, um 17 Uhr in der Kundenhalle der Sparkasse ALK in Attendorn statt. Projektleiterin und Fotografin Marie Köhler wird anwesend sein. Interessierte sind zur Teilnahme an der Eröffnung und zur Besichtigung der Ausstellung zu den Öffnungszeiten der Sparkasse bis 11. Februar eingeladen.