Feuerwehrehrenzeichen in Gold zweimal verliehen

Schönholthausen..  Im Rahen der Agathafeier und Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schönholthausen konnte Löschgruppenführer Marcus Steinhoff zwei besondere Ehrungen und Beförderungen vornehmen. Der Oberbrandmeister u. Löschgruppenführer a.D. Bruno Rohrmann wurde für seine 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Löschgruppe Schönholthausen mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold vom Verband der Feuerwehren in NRW ausgezeichnet.

Die gleiche Ehrung wurde auch dem Oberfeuerwehrmann Otto Simon zuteil. Bruno Rohrmann u. Otto Simon traten am 1. Januar 1965 in die Feuerwehr Schönholthausen ein. Von 1980-2002 war Bruno Rohrmann Löschgruppenführer in der Feuerwehr Schönholthausen. Seit 2007 ist Bruno Rohrmann in der Ehrenabteilung der Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop. Otto Simon wurde 2010 in die Ehrenabteilung aufgenommen.

Es gab noch weitere Beförderungen: Christopher Bitter wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert und Bernd Franke zum Hauptfeuerwehrmann.

Für die geleistete Arbeit bedankte sich Löschgruppenführer Marcus Steinhoff recht herzlich.

2014 hatte die Löschgruppe 13 Einsätze mit insgesamt 219 Stunden geleistet. An Schulungen, Lehrgänge u. Übungen wurden 629 Stunden absolviert.