Experten im Weiterleiten

Telekom..  Wie der geneigte Zeitungsleser sicher in Erinnerung hat, berichtete die WP / WR am 7. März von den erfolglosen Versuchen der Deutschen Telekom, die Bewohner des Hauses Nr. 13 mit einem Festnetzanschluss zu versorgen.


Inzwischen ist es tatsächlich gelungen, ein entsprechendes Kabel in der Straße zu verlegen und so fachgerecht anzuschließen, dass im Hause ein Signal ankommt. Diese Arbeiten wurden von einem Unternehmen durchgeführt, das im Auftrag der Deutschen Telekom tätig war.


Jetzt setzt das unvorstellbar hohe und intensive Engagement der Deutschen Telekom ein. Ungefähr 25 Stunden am Tag ist ein Heer hoch qualifizierter Mitarbeiter unermüdlich damit beschäftigt, die Freischaltung vorzunehmen, damit die Telekomkunden telefonieren und sich im Netz tummeln können. Leider sind diese sehr lobenswerten Bemühungen aber bisher noch nicht auch nur von einem Hauch des Erfolgs gekrönt. Die geduldigen Kunden warten also weiter.


Das gemeinsame Warten hat aber auch eine positive Seite. Die sehr eifrig geführten Gespräche im Treppenhaus tragen sehr zur Festigung der Hausgemeinschaft bei. Man hört viel Gutes über den kundenorientierten Service der Deutschen Telekom. Und dann noch die Telefonate über die Service-Hotline: Freundliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen zwar nicht Bescheid und sind nicht in der Lage, die gewünschten Auskünfte zu erteilen, sind aber Experten im Weiterleiten der Gesprächspartner zu anderen Mitarbeitern, die leider aber auch keine konkreten Auskünfte geben können oder wollen. Auf fest zugesagte Rückrufe wartet man vergebens.


Die Telefonate werden übrigens zur Qualitätssicherung aufgezeichnet, solange sich der Anrufende nicht ausdrücklich dagegen ausspricht.Kurzum: Ich bin begeistert und verwende keinen Gedanken daran, den Telefonanbieter zu wechseln. Hut ab vor der Deutschen Telekom. Solch ein exorbitant gutes Serviceverhalten ist nicht mehr zu toppen.


Zum Schluss der Wahrheit die Ehre: Fakt ist, die Bewohner des Hauses „Am Mühlenteich 13 können das Festnetz der Deutschen Telekom bis heute immer noch nicht nutzen. Fakt ist weiter: Es ist nicht möglich, von Seiten der Deutschen Telekom verlässliche und verbindliche Auskunft darüber zu bekommen, wann endlich die Bemühungen der Deutschen Telekom erfolgreich sein werden. Auf eins kann man sich bei der Deutschen Telekom jedoch absolut verlassen: Man wird trotz gemachter Zusagen nicht zurückgerufen.
Heinz Beckmann, Olpe