Entscheidung über Laufbahn

Lennestadt/Kirchhundem..  Viele Eltern der Grundschüler in Lennestadt und Kirchhundem haben sich für die Sekundarschule Hundem-Lenne entschieden, so dass auch im neuen Schuljahr sechs Eingangsklassen gebildet werden können. Darauf weist die Schule hin.

Nachdem die Schülerinnen und Schüler schon im ersten Jahr in die unterschiedlichen Fachbereiche der Arbeitslehre schnuppern konnten, steht nun die erste Entscheidung im Wahlpflichtbereich an. Dazu wurden Eltern und Schüler von der Schulleitung und den Fachkollegen über die Wichtigkeit der Wahl für die Schullaufbahn der Kinder und über die Angebote der Schule informiert.

Weitere Fremdsprache

Deutlich wurde, dass sehr großes Augenmerk auf die Individualität, die Neigungen und Fähigkeiten der Kinder gelegt wird, um deren Potenziale zu entfalten. Die Sekundarschule bietet fünf Wahlangebote. Darunter sind naturwissenschaftlich-technische Angebote, die sich am Bedarf der Wirtschaft orientieren ebenso wie eine weitere Fremdsprache, die den Anschluss an die gymnasiale Oberstufe sichert.