Einstieg in die Pflege

Kreis Olpe..  Pflegefachkräfte sind gefragt. Deshalb müssen Lösungen gefunden werden, die eine Ausbildung in einem pflegerischen Beruf attraktiv und zukunftsfähig machen. Der zeitliche Ausbildungsverlauf und ein Bildungsangebot, das sich an den individuellen familiären Verpflichtungen der TeilnehmerInnen orientiert, sind entscheidend bei der Berufsauswahl. Mit dem Angebot einer Teilzeitausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege an der ersten Abendschule in Deutschland hat die Katholische Hospitalgesellschaft Südwestfalen gGmbH einen Meilenstein gesetzt.

Die Ausbildung ist staatlich anerkannt und führt zu dem Berufsabschluss „Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger“. Die theoretische Ausbildung am Lernort Schule erfolgt ausschließlich in Form einer Abendschule (drei Abende/Woche). Die Ausbildung am Lernort Praxis ist in 16 Praxismodule mit individuellen Zeitplan eingeteilt. Während der Ausbildung erhalten die Teilnehmer eine Ausbildungsvergütung.

Start der Abendschule ist am 1. April. Bewerbungen werden von der Fortbildungsakademie für Gesundheitshilfe in Rhode, Alte Landstr. 6 entgegen genommen.