Eine proppenvolle Woche der Musik

Folk ind en Berrgen - ein Mekka füralle alten und jungen Huppies
Folk ind en Berrgen - ein Mekka füralle alten und jungen Huppies
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die musikalische Vergangenheit von Folk in den Bergen wird wieder auferstehen - allerdings viel moderner, und pointierter, ohen dass der Charme der Veranstaltung darunter leidet.

Grevenbrück..  Wir stecken mitten drin in der spektakulären Musikwoche im Rahmen des 875-jährigen Ortsjubiläums von Grevenbrück. Bereits am morgigen Mittwoch, 13. Mai, präsentiert die OT Grevenbrück und das Kulturkartell Lennestadt zusammen mit der „ARGE 875 Jahre Grevenbrück“ das erste Grevenbrücker „Rock’n’Roll-BBQ.“.

Aftershow-Party

Ab 18 Uhr starten die Live-Gigs in der OT : Im „Underground“ spielen die niederländischen Rockn’n’oller „John Coffey“, die Punkrocker „Rivershores“ aus Unna sowie die heimische Formation „Davy Jones“. Für ruhigere Töne ist auf der „Acoustic-Stage“ in der Teestube gesorgt, hier treten die Singer/Songwriter „herr.meiburg“, John McMahon sowie Dominik Keogh mit Band auf. Eine After-Show-Party rundet den Abend ab. Karten zum Preis von 8 Euro gibt es im Vorverkauf in der OT Grevenbrück, falls es noch eine Abendkasse gibt, kosten die Tickets dort 10 €.

Der Donnerstag, 14. Mai steht ganz im Zeichen des Vatertagsfrühschoppens. Auf dem Schützenplatz begrüßen die „Original Ruhrpottsteirer“ ab 11 Uhr alle Grevenbrücker sowie Wanderer und Gäste mit zünftiger Volksmusik. Mit leckeren Spezialitäten vom Grill und kühlen Getränken sorgen für einen tollen Vatertagsausflug.

Höhepunkt der Musikwoche bildet das legendäre Festival „Folk in den Bergen“ am 16. Mai in den Veischedewiesen in Grevenbrück. Dann erwartet die Zuhörer ab 14 Uhr bis in die späten Abendstunden ein internationales Musikprogramm von traditioneller Folkmusik bis hin zu aktuellen Klängen im Bereich Rock/Pop/Reggae und Afrobeat.

Mit Top-Act und Echogewinner Gregor Meyle, bekannt aus der Fernsehsendung „Sing meinen Song“, treten neben internationalen Folkmusikern wie DougieMacLean und die Tannahill Weavers, die für den Echo Pop/Rock 2015 nominierte Sängerin Y’akoto, die spritzige achtköpfige Band Jamaram sowie YouTube Shooting Star und Songwriterin Madeline Juno neben den heimischen Formationen Far Out und CM Travel auf.

Anreise zum Festival

Die Anreise zum Festival ist bequem möglich. Auf dem Parkplatz beim Elspe Festival sowie auch auf dem Gelände der Fa. Großhaus in Bonzelerhammer stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Ein Shuttlebusverkehr zum Festivalgelände wird hier eingesetzt. Festivalfreunde, die mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen anreisen, können sich vorab unter camping@folk-in-den-bergen.de anmelden.