Ehrennadel mit Diamant und Urkunde für Werner Keseberg

Biekhofen..  Zwei Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Spielmannszuges des Schützenvereins „St.. Hubertus“ Biekhofen.

Werner Keseberg wurde für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft mit dem großen Orden des Vereins geehrt. Stephan Keseberg, Geschäftsführer des Volksmusikerbundes (VMB), Kreisverband Olpe, überreichte ihm die Ehrennadel des VMB mit Diamant und Urkunde. Überrascht zeigte Werner Keseberg sich, als der Vorstand den Vorschlag machte, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen, was die Mitglieder beschlossen.

Ebenso überrascht war Heinz Arens, der seit 47 Jahren aktiv Sopranflöte spielt. Auch er wurde auf Vorschlag des Vorstands zum sechsten Ehrenmitglied des Spielmannszuges ernannt.

Zur Wahl stand in diesem Jahr der zweite Vorsitzende Volker Keseberg. Er wurde ebenso mit großer Mehrheit wiedergewählt wie Tambourmajor Daniel Schulte und die Beiratsmitglieder Jenny Köster und Meik Bröcher.

Da Markus Pröll aus beruflichen Gründen das Amt des Kassieres aufgeben musste, wurde der bisherige Jugendvertreter Jan de Vries als neuer Kassierer vorgeschlagen und gewählt. Steffen Bloss konnte sich in geheimer Wahl als neuer Jugendvertreter gegen seine Mitbewerber Marvin Bonke und Alexander Knifke durchsetzen.