Ehepaar aus dem Kreis Olpe bei Unfall schwer verletzt

Kredenbach/Olpe..  Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Abend des Pfingstsonntags gegen 19.45 Uhr auf der Bundesstraße 508 in Kredenbach. Bei diesem Unfall wurden die Pkw-Fahrerin schwer, und der Motorradfahrer sowie seine Sozia zum Teil lebensgefährlich verletzt.

Gegen 1945 Uhr befuhr eine 31-jährige Pkw-Fahrerin die Bundesstraße (B) 508 aus Kreuztal kommend in Fahrtrichtung Hilchenbach. In Höhe der STAR-Tankstelle in Kredenbach wollte sie nach links auf das Tankstellengelände abbiegen. Im Rahmen dieses Abbiegevorganges übersah sie den 55jährigen Kradfahrer mit seiner 51jährigen Sozia, ein Ehepaar aus dem Kreis Olpe, die die B 508 in Gegenrichtung befuhren. Infolgedessen kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wobei das Krad, eine „1.200ccm Bandit“ auf den Gehweg geschleudert wurde und der Fahrer sowie seine Sozia rund zehn Meter durch die Luft flogen. Die 51jährige Sozia erlitt hierbei lebensgefährliche Verletzungen und musste fast 20 Minuten auf der Straße liegend vom Notarzt und Rettungspersonal reanimiert werden. Der 55jährige Kradfahrer wurde ebenfalls schwer verletzt, die 31jährige Pkw-Fahrerin erlitt einen schweren Schock.

Bundesstraße voll gesperrt

Der 55jährige Kradfahrer sowie die 51jährige Sozia wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtsachschaden wird auf etwa 16 000 Euro geschätzt

Für die Dauer der Unfallaufnahme vor Ort war die Bundesstraße zweieinhalb Stunden lang voll gesperrt, und der Verkehr musste weiträumig umgeleitet werden.