DRK-Nachwuchs klärt Kinder zum Thema Unfall auf

Olpe..  Wenn es um Unfälle, Unfallvermeidung und Unfallhilfe geht, dann betrifft das nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder. Deshalb geht das Jugendrotkreuz im DRK-Ortsverein Olpe mit einem neuen Projekt an den Start.

Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ lädt der Rot-Kreuz-Nachwuchs aus der Kreisstadt alle Jungen und Mädchen, die im Sommer in die Schule kommen oder bereits im letzten Jahr eingeschult worden sind, zum Mitmachen ein.

Kindgerechte Sensibilisierung

„Ziel des sicherlich spannenden Projektes ist die kindgerechte Sensibilisierung der Kinder für Unfälle, für deren Vermeidung und für das richtige Handeln nach einem Unfall“, so Wolfgang Exner, Vorsitzender des DRK Olpe, im Gespräch mit dieser Zeitung. „Das Konzept dazu“, betont Exner, „wurde vom Deutschen Roten Kreuz speziell für Kinder im Vorschulalter entwickelt und wird in unserem Ortsverein von geschulten Erzieherinnen spielerisch mit den Kindern umgesetzt.“ Mit von der Partie sei auch die Olper DRK-Jugendgruppe.

Kostenlose Teilnahme

Eltern, die Interesse an diesem Angebot des Olper Jugendrotkreuzes haben, können ihr(e) Kind(er) per Email anmelden (jrk@drk-olpe.de). Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist jedoch erforderlich, da die Zahl der Plätze begrenzt ist.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE