Drei Tage Schützenfest in Hülschotten

Hülschotten..  Der Heimat-Schützenverein Hülschotten feiert sein Schützenfest traditionell über Pfingsten.

Zum Auftakt treffen sich die Kinder am Freitag bereits um 14.30 Uhr zu ihrem Vogelschießen. Um 17.30 Uhr tritt das neue Kinderkönigspaar mit den „großen“ Schützen vor der Schützenhalle an und marschiert mit zur Kapelle, wo um 18 Uhr das Schützenhochamt von Pfarrer Jochen Andreas zelebriert wird.

Anschließend wird der erste Vorsitzende des Heimat-Schützenvereins Hülschotten, Josef-Werner Schulte, das Schützenfest in der Halle eröffnen und Jubilare ehren. Der Festkommers wird musikalisch gestaltet vom Musikverein „Blau-Weiß“ Lichtringhausen.

Vogelschießen der Höhepunkt

Am Samstag marschiert der Festzug um 16 Uhr zum Ehrenmal, wo Pfarrer Dietmar Auner von der Evangelischen Kirchengemeinde Plettenberg die Ansprache hält. Zurück in der Schützenhalle bestreiten der Musikverein „Blau-Weiss“ Lichtringhausen und der Schützenspielmannszug Finnentrop ein Konzert. Für die Tanz- und Unterhaltungsmusik zeichnet die Band „Surround-Sound“ verantwortlich.

Am Sonntagmorgen steht mit dem Vogelschießen ab 10 Uhr der Höhepunkt des Schützenfestes an. Der neue Schützenkönig wird beim Frühschoppen proklamiert. Der Festzug beginnt um 16 Uhr. In der Schützenhalle folgt ein Festkonzert, ehe um 19 Uhr das Königspaar den Schützenball eröffnet, zu dem die Band „Up2Date“ aufspielt.