Drehleiter hilft bei Brand in Dumicke

Dumicke/Olpe..  Aufgrund eines massiven Kaminbrands musste die Feuerwehr Drolshagen am Montag Mittag die Hilfe der Olper Kollegen in Anspruch nehmen. Denn die Reinigung eines Schornsteins war angesichts der vorgefundenen Begleitumstände nur noch über eine Drehleiter möglich. Und die besitzt die Drolshagener Wehr noch nicht. Im Haushaltsplan 2015 sind allerdings 150 000 Euro für die Anschaffung einer Drehleiter veranschlagt.

Nach mehrmaligem Kehren des Schornsteins konnte der Rußbrand in Dumicke mit Hilfe der Olper Wehr erfolgreich bekämpft und dadurch ein weiterer Gebäudeschaden verhindert werden. Die Drolshagener, die kurz vor 11.30 Uhr alarmiert worden waren, waren mit drei Fahrzeugen und etwa einem Dutzend Feuerwehrleuten ausgerückt.

Die Olper Wehr musste an diesem Tag inclusive des Dumicker Einsatzes gleich vier Mal raus, einmal war Amtshilfe für die Polizei gefragt, zweimal schlugen Brandmeldeanlagen an.