Dominik Schöne regiert in Windhausen

Der neue Schützenkönig Dominik Schöne mit seiner Freundin und Königin Sarah Schröder nach dem entscheidenden Schuss. )
Der neue Schützenkönig Dominik Schöne mit seiner Freundin und Königin Sarah Schröder nach dem entscheidenden Schuss. )
Foto: WP

Windhausen..  Wie sein Vorgänger Jörg Steinberg kommt auch der neue Schützenkönig der St. Antonius-Schützenbruderschaft Windhausen aus dem Königsklub „Hochheim”. Mit dem 87. Schuss sicherte sich Dominik Schöne am Samstag die Regentschaft im Ort hoch über Attendorn. An der Seite des 26-Jährigen regiert seine Freundin Sarah Schröder das Schützenvolk in Windhausen.

Nach dem Eröffnungsschuss des Schützenkönigs von 2014, Jörg Steinberg, sowie Ehrenschüssen u.a. des amtierenden Kaisers Friedhelm Schwarte und von Bürgermeister Christian Pospischil wurde es schnell ernst. Unter der Vogelstange lieferten sich am Ende Christopher Strobel und Dominik Schöne einen spannenden Zweikampf. Beide Schützen gehören dem Königsklub „Hochheim” an. Der Klub wurde im letzten Jahr gegründet, um wieder mehr und vor allem jüngere Bewerber für das Königsschießen zu begeistern. Zwei Mal hat das jetzt schon geklappt.

Erster Versuch

Dominik Schöne arbeitet als Entwicklungsingenieur bei Mubea. Der neue Regent gehört den Vorständen des Osterfeuervereins und des Wasserbeschaffungsverbandes an und engagiert sich auch als Ausbilder bei der Feuerwehr. Das Schützenwesen liegt dem 26-Jährigen im Blut. Sein Vater Harald Schöne war 2009 Schützenkönig. Und gleich beim ersten Versuch hat es auch beim Sohn geklappt. Königin und Freundin Sarah Schröder (23) ist zahnmedizinische Fachangestellte in Attendorn.

Vor dem Vogelschießen wurden langjährige Schützen und verdiente Vorstandsmitglieder geehrt. So erhielt Hauptmann Kurt Keseberg vom Kreisschützenbund Olpe den Orden für hervorragende Verdienste um das Schützenwesen. Keseberg ist seit 1994 im Vorstand der St. Antonius-Schützenbruderschaft und übt seit 2004 das Amt des Hauptmanns aus. Innerhalb des Vorstands ist er für die Hallenvermietung und deren Ordnung zuständig. Zudem ist der König von 1985 - an der Seite von Ehefrau Renate - Vorsitzender der Königskompanie. Ebenfalls ausgezeichnet wurde Vorstandsmitglied Jörg Steinberg. Der Schützenkönig von 2014 gehört dem Vorstand seit 2008 an und übernahm im letzten Jahr das Amt des stellvertretenden Hauptmanns.