Dieter Vollmer führt die Hubertus-Schützen

Wegeringhausen..  Ein Wechsel an der Vorstandsspitze stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des St. Hubertus Schützenvereins Wegeringhausen, zu der der Vorstand in die Alte Schule eingeladen hatte. Vorsitzender Thomas Pfeifer eröffnete die Versammlung vor rund 50 anwesenden Mitgliedern.

Abschied nach 14 Jahren

Nachdem der Geschäfts- und der Kassenbericht vorgetragen worden waren, wurde der Vorstand entlastet. Dann standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Thomas Pfeifer trat nach 14 Jahren an der Spitze der St. Hubertus Schützen aus persönlichen Gründen zurück. Für ihn wurde Dieter Vollmer von der Versammlung zum neuen ersten Vorsitzenden gewählt.

Jens Scholemann übergab turnusmäßig nach vier Jahren sein Amt als zweiter Vorsitzender an Andre Lau.

Sven Scholemann wurde für Tobias Keßler, der acht Jahre im Amt war, zum neuen Schriftführer gewählt. Oliver Weuste für Philipp Hardenacke heißt der neue Kassenprüfer. Den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern galt ein herzlicher Dank für die in vielen Jahren geleistete Arbeit.

Schützenfest am 9. und 10. Mai

Wegeringhausen feiert als erster Schützenverein der Sebastianus-Gemeinschaft Drolshagen sein Schützenfest am 9. und 10. Mai.

Am Freitag vor dem Fest wird anstatt des Discoabends ein Festauftakt, voraussichtlich im Dorfzentrum, stattfinden. Das Kinderschützenfest ist für Fronleichnam angesetzt. Die diesjährige Schlagerparty in der Alten Schule findet am 7. März statt.