Die Rückkehr der Seelsorger zum 100-jährigen Jubiläum

Ennest..  Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Kirchenjubiläum der Kirche in Ennest möchte die Kirchengemeinde St. Margaretha Ennest auch die Möglichkeit zu einem Wiedersehen mit den bisher in Ennest tätigen Priestern bieten.

Der entsprechenden Einladung sind bereits drei von sechs noch lebenden Geistlichen gerne gefolgt. Noch drei weitere Priester werden, verteilt über das Jubiläumsjahr 2015, jeweils eine Vorabendmesse gemeinsam mit ihrer ehemaligen Gemeinde in der Ennester Kirche feiern.

Fortsetzen wird diese Reihe am heutigen Samstag, 13. Juni, Pfarrer Christian Ritterbach, der von Dezember 2008 bis Juni 2010 Pastor im Pastoralverbund Attendorn und in dieser Zeit schwerpunktmäßig für die Gemeinden Sel. Adolph Kolping und St. Margaretha Ennest zuständig war.

Nach seinem Weggang aus Attendorn wurde er zum 1. Juli zum Pfarrer von Heilig Kreuz, Detmold und damit zum Leiter des Pastoralverbundes Detmold ernannt.

Die Pastoralverbünde Detmold und Lemgo-Nordlippe werden noch in diesem Jahr zu einer Einheit zusammengefasst. Pfarrer Christian Ritterbach ist zum 1. Februar 2015 vom Erzbischof zum Leiter dieses neuen, dann zehn Gemeinden umfassenden Pastoralen Raumes ernannt worden.

Im Anschluss an die um 18.30 Uhr beginnende Messfeier besteht die Möglichkeit zur Begegnung und zum Gespräch mit dem früheren Seelsorger im Pfarrheim. Hierzu ist die Gemeinde eingeladen.