Bunter Nationalitäten-Mix in Meggen

Gerne genossen die Besucher die türkischen Spezialitäten und gewannen Einblicke in die Kultur.
Gerne genossen die Besucher die türkischen Spezialitäten und gewannen Einblicke in die Kultur.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Ein buntes Show- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt, dazu internationale Speisen und Getränke sorgten für das gute Gelingen des 3. Kulturfestes am Meggener Bahnhof.

Meggen..  Was kann es schöneres geben, als bei schönstem Sommerwetter die gute Gelegenheit zu nutzen, Unbekanntes ganz unverfänglich in Augenschein zu nehmen, eine fremde Kultur kennenzulernen, landestypische Speisen zu genießen, zu verweilen und einfach ins Gespräch zu kommen? Das dachten sich wahrscheinlich auch die zahlreichen Besucher des dritten Kulturfestes zu dem der Lennestädter Moscheeverein an zwei Tagen eingeladen hatte.

Gelebte Völkerverständigung

Das Gelände der Park & Ride-Anlage neben dem Meggener Bahnhof erwies sich erneut als prädestiniert für das bunte Angebot. Das jährliche Kulturfest ist mehr als ein Beitrag zur Integration. Es ist gelebte Völkerverständigung, die in Meggen und ganz Lennestadt vorbildlich klappt, und das schon seit Jahren und Jahrzehnten. Für die Gäste war es ein Fest für die Sinne, bei dem Augen, Ohren und Gaumen gleichermaßen verwöhnt wurden. Insbesondere beim Essen kamen alle auf ihre Kosten. Auf langen Tischreihen bereiteten die Damen die türkischen Spezialitäten vor, während die Männer der Hitze an den Fleischspießen und Grills trotzten. Das Angebot reichte vom gewürzten Adana Kebap über Fleischspieße bis hin zu verschiedenen Salaten. Mit Kuchenspezialitäten kam auch der süße Zahn nicht zu kurz.

Folklore-Tänze

Das zweitägige Bühnenprogramm war gespickt mit Folklore-Tänzen, dem Auftritt des Nasreddin Hodscha, der Derwische und Musik und kam bei den Besuchern aller Nationalitäten bestens an. „So viele verschiedene Nationalitäten und Kulturen habe ich hier noch nicht auf einem Fest gesehen“, strahlte Adem Bolatli, Vorstandsmitglied des Ditib Yesil Moscheevereins für Lennestadt und Umgebung. der am Sonntag beim dritten Kulturfest und sprach damit seinen Mitstreitern aus dem Herzen.

Für die Kinder gab es Bastelaktionen mit der Sparkasse ALK und eine Hüpfburg. Abgerundet wurde das Fest von Infoständen und einer Verlosung.