Brems-Knie

Wenn man nach einem Bild des Olper Hardtschlösschens (ein Kollege kennt es nicht) sucht, kann man durch Zufall auf Dinge treffen, die es heute - angeblich - nicht mehr gibt (genau wie das Hardtschlösschen). Zum Beispiel ein Telefon mit Wählscheibe. Noch ein bisschen weiter zurück war das Ding schwarz und höllisch schwer. Das Bonanzarad taucht in der Liste ebenso auf wie der Kassettenrekorder oder das gute alte Tonbandgerät.

Völlig falsch ist allerdings, dass man das alles nicht mehr kaufen kann. Zum Teil sogar neu. Das gilt auch für Rollschuhe - die frühen Vorläufer der Rollerblades - und für Gleitschuhe (vereinfacht gesagt eine Metallplatte, die man im Winter mit Riemen unter den Schuhen befestigt).

Vielleicht hätte man einiges davon behalten sollen statt es in die Tonne zu werfen. Andererseits: Von „Ausfahrten“ auf Roll- oder Gleitschuhen ist ab einem bestimmten Alter vielleicht abzuraten. Heute taugen die Knie nicht mehr so gut zum Bremsen...