Blütenmeer und Maulwurfshügel

Der Kreise4l vor Saalhausen asoll umgestaltet werden.
Der Kreise4l vor Saalhausen asoll umgestaltet werden.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der Kreisel vor dem Luftkurort Saalhausen soll umgestaltet werden. Drei Monate lang wogt hier ein herrliches Blütenmeer, davor und danach präsentiert sich der Hügel in tristem Zustand.

Der Luftkurort Saalhausen begrüßt derzeit Verkehrsteilnehmer, die aus dem Stadtzentrum kommen, mit einem rot leuchtenden Meer aus Klatschmohn. Der Kreisel am Abzweig nach Würdinghausen ist ein echter Hingucker. Bereits in den Vorjahren hat der Bauhof der Stadt Lennestadt mit vielfarbigen Blütenteppichen der Wildblumen vielen Menschen eine Freude bereitet. Natürlich auch den Saalhausern und ihren zahlreichen Kurgästen. Die Freude nimmt jedesmal ein jähes Ende, wenn sich die Blütenpracht verabschiedet. „Drei Monate ist der Kreise wunderschön, in den restlichen neun präsentiert er sich als Maulwurfshaufen“, erläutern Heinz Olbrich und seine Mitstreiter ihre Initiative. In den letzten Wochen ist er in Saalhausen viel unterwegs gewesen, hat bei Unternehmen und Privatleuten Spenden gesammelt. Mit Stadt, Landesbetrieb Straßen und einem Landschaftsplaner wurde das Konzept abgestimmt, bei dem das Logo „TalVital“ integriert ist. Schon seit Jahren keimte die Idee, jetzt soll zügig angepackt werden. Foto: Werner Riedel