Blick auf erfolgreiches Jahr

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oedingen
Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Oedingen
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Bei der JHV des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oedingen erinnerte der 1. Vorsitzende Alexander Schmitte ein erfolgreiches Jahr 2014.

Oedingen..  Bei der JHV des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Oedingen resümierte der 1. Vorsitzende Alexander Schmitte ein erfolgreiches Jahr 2014 mit dem Frühlingskonzert, der offizielle Verabschiedung des Ehrendirigenten Wolfgang Schulte, der Gestaltung des Milchenbacher Schützenballs, den Auftritten der Ensembles „Nachschlag“ und „Dreckiges Dutzend“ sowie den Schützenfesten in Milchenbach, Bremke und Salwey. Der Verein kann auf eine erfolgreiche erste Saison mit Christian Behrens als neuen Dirigenten zurückblicken.

Bei den Neuwahlen wurde Frederike Panknin zur neuen Schriftführerin des Musikzuges gewählt und löst Esther Just nach 8-jähriger Tätigkeit ab. Bei den Wahlen der Noten-, Zeug- und Instrumentenwarte wurden Jessica Pöggeler, Gabi Müller und Alfred Esleben in ihren Ämtern bestätigt.

Dietmar Eckhardt, Leiter der Lennestädter Feuerwehr, nahm zahlreiche Beförderungen vor. Mit der Ernennung zum Feuerwehrfrauanwärterin bzw. zur Feuerwehrmannanwärter wurden in den Musikzug aufgenommen: Michaela Mause, Tim Gies, Christopher Hachen, Robin Hachen, David Henke, Max Höffer, Tom Höffer, Silas Plaßmann, Leon Sapp und Leonard Schulte. Zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann wurden Vanessa Schmitte, Anna-Lena Schulte, Sonja Hachen, Andre Fleper und Mike Schneider befördert. Zum Oberfeuerwehrmann wurden Justin Hachen und Marc Schmitte befördert, Alexa Müller und Maren Schmitte wurden zur Hauptfeuerwehrfrau.

Der Musikzug freut sich auf die kommende Saison, wo neben den Schützenfesten Salwey, Bremke und Milchenbach das Frühjahrskonzert in Milchenbach am 28. März und das Konzert „Viel Harmonie“ am 31. Oktober in Oedingen im Fokus stehen.