Besinnliches vom Wachsen und Gedeihen

Olpe..  Den „Frauen in St. Martinus“ ist es gelungen, die bekannte Theologin und Schriftstellerin Christa Spilling-Nöker für einen literarischen Abend zu gewinnen. Das Alte Pastorat war voll besetzt und mit großem Interesse lauschten die Teilnehmerinnen den passend zum Frühjahr vorgetragenen Geschichten zum Aufblühen. Es gab Besinnliches und Bewegendes, Märchen und Geschichten aus dem Leben, vom Wachsen und Gedeihen, von Blüte und Ernte – eben vom Zauber der Gärten.

Christa Spilling-Nöker trug mit ihrer angenehmen Stimme diese Geschichten so einfühlsam vor, dass die Zuhörerinnen sich in diese Gärten voller Farben, Düfte und aufbrechender Knospen, die neues Leben bringen, hineinversetzt fühlten. Diese kleinen Geschichten tun der Seele gut. Manche zauberten mit ihrer liebevollen Botschaft ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörerinnen. Musikalisch untermalt wurden die Geschichten zum Aufblühen von Timo Herling aus Dahl, der spontan als Ersatz einsprang und mit seinem Können am E-Piano mit zur Gestaltung des Abends beitrug.

Christa Spilling-Nöker und Timo Herling wurden von ihrem Publikum mit lang anhaltendem Applaus belohnt.