Bebilderter Vortrag über Attendorn in den 50er Jahren

Im Rahmen.  der Monatsversammlungen des Attendorner Heimatvereins hält Achim Gandras am Donnerstag, 15. Januar, um 19.30 Uhr einen Vortrag mit vielen Bildern zum neuen Attendorn-Buch im Hotel zur Post. Als in der Vorweihnachtszeit der Band mit den Bildern von Heinz Schneider (1920 - 2001) erschien, war die limitierte Auflage innerhalb von wenigen Tagen restlos vergriffen. Achim Gandras hatte mit Hilfe des Heimatvereins und vielen Attendorner Bürgern den einmaligen Bilderschatz kommentiert. Nun dürften noch viele interessante Details auftauchen, denn mit den 500 verteilten Exemplaren wurde natürlich auch ein großes kollektives Gedächtnis in der Hansestadt aktiviert. Gandras: „Man kann also eine interessante und lebhafte Diskussion im Anschluss an den Vortrag erwarten.“ Außerdem werden Listen ausliegen, in die sich Interessenten für eine zweite Auflage des Buches eintragen können, die bei ausreichender Nachfrage möglich wird.