Auszeichnung für hervorragende Dienste

Dahl..  „Ehrungen verdienter Mitglieder sind Dank für ihren persönlichen Einsatz und uneigennütziges Wirken für die Gemeinschaft“, betonte Kreisschatzmeister Ludger Maiworm auf dem Schützenfest in Dahl/Friedrichsthal und würdigte die Verdienste von Stefan Schneider mit der dritten Ordensstufe des Sauerländer Schützenbunds für hervorragende Verdienste.

Der 51-Jährige bekleidete von 1988 bis 2012 das Amt des Beisitzers und wurde danach Kassierer. Angefangen als Leutnant wurde Stefan Schneider im Jahr 2001 zum Oberleutnant und 2012 zum Hauptmann befördert. Von 1988 bis 2013 war er zuständig für den Kugelfang. Er war Schießmeister und ist seit 2013 Vertreter des Schützenvereins im Dorfgremium. 1997 wurde der Produktionsleiter bei der Firma EKS in Hillmicke mit Ehefrau Beate als Königspaar gefeiert - 25 Jahre nach seinem Vater Bernhard. Zudem hatte er von 1988 bis 2013 das Amt des Vorsitzenden der Sportschützen inne und wurde mit der Verdienst- und der Ehrennadel des Westfälischen Schützenbundes geehrt. Maiworms Dank galt auch Ehefrau Beate, die ihrem Mann stets den Rücken frei hält und zur Stelle ist, wenn die Halle oder das Zelt für Feierlichkeiten geschmückt werden. nivo