Ausgelassen feiern mit den „dIREsTRATS“

Finnentrop..  Eigentlich unterscheidet sich die Coverband „dIREsTRATS“ von ihrem Vorbild, der legendären britischen Gitarrenband „Dire Straits“ nur durch einen Buchstaben. Wer erleben möchte, ob es sonst noch Unterschiede gibt, sollte sich schnellstmöglichst ein Ticket für den kommenden Samstag, 10. Januar, besorgen. Dann geben die „dIREsTRATS“ ein Konzert in der Finnentroper Festhalle.

Klassiker und Aktuelles

Ab 20 Uhr sorgt die meistgebuchte Dire Straits-Tribute-Band Europas live für die großen Klassiker von „Walk of Life“, „Sultans of Swing“ und „Brothers in Arms“ bis hin zu den neuere Solostücke von Mark Knopfler auf der Bühne. Das alles geschieht zu hundert Prozent live. Es gibt keine Hilfsmittel und keine Tricks, sondern Individualität, musikalisches Feingefühl, präzises Solospiel und den richtigen „Draht“ zum Publikum.

Organisiert hat diesen musikalischen Leckerbissen der heimische Musikveranstalter, die beiden Nolte-Brüder von „Steelrose“. Und wie bei ihnen obligatorisch geht es nach einem tollen Konzert nicht einfach so nach Hause, sondern es gibt direkt im Anschluss eine Aftershow-Party mit DJ Cocco.