Augustinus-Schützen wählen einen neuen Hauptmann

Neu-Listernohl..  Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung des St.-Augustinus Schützenverein standen neben den üblichen Tagesordnungspunkten auch Neuwahlen. Der Vorsitzende Rainer Hesener teilte der Versammlung mit, dass sich Hauptmann Hermann Stach und der 1. Zugoffizier Rudolf Greitemann nicht mehr zur Wahl stellten.

Stach und Greitemann wurden von der Versammlung einstimmig zu Ehrenvorstandsmitglieder ernannt. Kassenprüfer Alberto Zulkowski: „Schützenfest ohne die beiden kann ich mir gar nicht vorstellen. Hermann Stach ist seit 1987 im Vorstand und Rudolf Greitemann ist seit sage und schreibe 51 Jahren für den St.-Augustinus Schützenverein aktiv. Davon hat er allein 26 Jahre unsere Vereinsfahne getragen.“

Nach ausführlichen Diskussionen in den vergangenen Jahren wurde beschlossen, dass die Vereinsfahne bei Beerdigungen von Mitgliedern nicht mehr mitgehen wird. Es wird in einer sich wandelnden Zeit mit Beerdigungsterminen auch schon mal an Wochentagen vormittags immer schwieriger, Offiziere zu finden, die frei bekommen.

Neu aufgenommen wurden Paul Baussmann als Fahnenoffizier und Heiko Bischopink als Zugoffizier. Neuer Zweiter Vorsitzender und Hauptmann wurde Alexander Stahl. Er ist Schützenbruder durch und durch. Stahl begann seinen Dienst 1991 als Fahnenoffizier. Seit 1999 bekleidete er das Amt des Königsoffiziers. 1985 schoss er den Jungschützenvogel und 2009 war er König

Das Neu-Listernohler-Schützenfest findet in diesem Jahr traditionell am zweiten August-Wochenende, also vom 8. bis 10. August statt.

Vorbereitungen für das Fest

Zu der aktuellen Schützenfestvorbereitung konnte der Vorsitzende Rainer Hesener vermelden, dass der Musikverein Frenkhausen als Festmusik verpflichtet werden konnte. Ebenfalls dabei ist der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Listerscheid und Sonntags im Festzug der Musikverein Wehbach, der auch schon seit einigen Jahren beim Neu-Listernohler Schützenfest vertreten ist.