Aufklärung über AIDS notwendig

Kreis Olpe..  AIDS und HIV sind Themen einer kostenlosen Veranstaltung der VHS am Dienstag, 2. Juni, um 19 im Forum der Volkshochschule. Referenten sind der Schriftsteller Dr. Lutz van Dijk und die Medizinstudentin Valerie Meister.

Lutz van Dijk, ein deutsch-niederländischer Autor sowie Träger des Gustav-Heineman-Friedenspreises, gründete 2001 die Hilfsorganisation HOSIKA (Home for kids in South Africa), die sich um Waisen kümmert, die ihre Familienmitglieder durch AIDS verloren haben. Er wurde durch seine Bücher zu Themen wie Diskriminierung und Ausgrenzung bekannt. Die Verfilmung seines Jugendbuches ,,Themba“, in der es um eine tatsächliche Fußballer-Geschichte geht, schaffte es zur Fußball-WM 2010 in die Kinos von Südafrika und Deutschland. Cineplex Olpe und Lichtspielhaus Lennestadt zeigen den Film im Rahmen der VHS-Kinoreihe ,,Der besondere Film“ am 11., 14., 15., und 17. Juni.

Umgang mit HIV

Valerie Meister engagiert sich im Rahmen des Präventionsprojektes ,,Mit Sicherheit verliebt“ in Schulen und bei öffentlichen Veranstaltungen. Sie wird den Umgang mit der Erkrankung, Möglichkeiten der Aufklärung und die medizinische Facette von AIDS und HIV darstellen. In Deutschland gebe es gute Behandlungsmethoden, sagt sie, aber Aufklärung sei nötig, um Neuerkrankungen zu vermeiden und Vorurteile abzubauen. Beide referieren auch am Mittwoch im Rahmen einer Schulveranstaltung. ,,Das Gespräch mit jungen Menschen ist wichtig, es gilt ein waches Bewusstsein zu schaffen. Auch müssen alle, die mit jungen Leuten arbeiten, mit ins Boot genommen werden, damit Prävention gelingen kann“, so van Dijk.