Auf den Spuren des Landarztes an der Waterkant

Lennestadt..  Die Fahrt des VdK-Ortsverbandes Meggen-Maumke-Halberbracht führte diesmal nach Groß Wittensee in Schleswig-Holstein. Auf der Hinfahrt wurde bei strahlendem Sonnenschein zunächst ein Zwischenaufenthalt im Hamburger Hafen eingelegt.

Die weiteren Ausflüge führten die Reisegruppe u.a. nach Eutin, Kappeln, Eckernförde, Schleswig sowie Gravenstein und Sonderburg in Dänemark mit Spaziergang im königlichen Schlosspark. Des Weiteren umfasste das Programm der einwöchigen Reise eine Schifffahrt auf dem Plöner See sowie einen beeindruckenden Besuch am Norwegenkai in Kiel, wo die Einfahrt der Oslo-Fähre Color Magic beobachtet werden konnte.

„Auf den Spuren des Landarztes“ wurde Hinnerksens` Kräutergarten besucht, wo die Besitzerin des Holländerhofes, Frau Bartel, eindrucksvoll neben Erklärungen zu Kräuter- und Rosengarten auch Anekdoten von den Drehtagen der Landarztserie zum Besten gab.

Baum mit Postadresse

Außerdem bestand die Möglichkeit, Deutschlands einzigem Baum mit eigener Postadresse, der sogenannten Bräutigamseiche, einen Besuch abzustatten.

Leider enthielt das „Postfach“, ein Astloch, an dem Tag keine Kontakt-Nachricht. Abends konnten beim geselligen Bingo phantasievolle Preise gewonnen werden.

Die Wochenfahrt im kommenden Jahr 2016 ist bereits in Planung. Fest steht jetzt bereits, dass dann in den Spüen, in den Großraum Bodensee gehen soll.