Das aktuelle Wetter Attendorn 6°C
Werbung

Attendorner Stadtwappen ziert Biker-Kutten

07.09.2012 | 13:33 Uhr
Attendorner Stadtwappen ziert Biker-Kutten
Roland Scheele, Markus Hammer, Kai Uwe Kröger, Torsten Schürhoff und Christoph Köster mit schweren Harley Davidson Maschinen durch die USA, wobei das Attendorner Stadtwappen groß auf den Rücke ihrer "Kutten" prangt.Foto: priv.

Attendorn.   Fünf Attendorner, die derzeit eine Motorradtour durch die USA unternehmen, tragen ihre Heimatstadt auf dem Rücken.

Derzeit fahren die fünf Attendorner Roland Scheele, Markus Hammer, Kai Uwe Kröger, Torsten Schürhoff und Christoph Köster mit schweren Harley Davidson Maschinen durch die USA. Und sie denken dabei auch an Attendorn und das Stadtfest am Wochenende.

Markus Hammer berichtet: „Getreu dem schönen Motto „Wir Sind Attendorn“ bereisen wir zur Zeit einige westliche Bundesstaaten der USA per „Moppet“. Nach dem Start in Los Angeles und tollen Touren durch Nationalparks senden wir Grüße zur kommenden Veranstaltung. Wie auf den Fotos ersichtlich wird, tragen wir das Stadtwappen auf unseren „Kutten“.

Das macht schon ordentlich was her wenn, wir wie gestern Abend, damit auf unseren fetten Harleys den Las Vegas Boulevard (The Strip) auf und ab fahren. In diesem Sinne wünschen wir dem ersten „Wir Sind Attendorn“ einen erfolgreichen Auftakt mit vielen Wiederholungen .“

Die fünf Attendorner, die sich seit ihrer gemeinsamen Lehre auf der Lewa, die sie vor 33 fast genau gemeinsam begannen, regelmäßig mindestens vier Mal pro Jahr treffen und bereits andere „Trips“, wie einen Segeltörn, gemeinsam unternommen haben, sind am 28. August zu ihrer Motorradreise gestartet und kommen am 12. September zurück.


Kommentare
Aus dem Ressort
Konzert für Geige und Klavier
Attendorn
Die Geigerin Gabriele Fuchs-Rinscheid und die Pianistin Marina Mitrusic präsentieren auf Einladung des Attendorner Kulturringes am Sonntag, 4. Mai, ein höchst abwechslungsreiches Programm mit Literatur für Geige und Klavier des späten 18. Jahrhunderts bis in das beginnende 20. Jahrhundert.
Acht Teppiche, zwölf Reifen, ein Wald
Müllsammel-Aktion
Im Rahmen der von der Stadt Attendorn Anfang April veranstalteten Müllsammelaktion haben Christian und Dominik Stuff, Schüler der St. Ursula Schulen, Dario Wolbeck, Student für Biologische Diversität, drei Tage lang Müll gesammelt
Tanzgarden nehmen Training auf
Attendorn
Nach einer nur kurzen Erholungspause nehmen die Tanzgarden der Karnevalsgesellschaft Attendorn das Training wieder auf. Dabei ist Nachwuchs stets willkommen. Mädchen der Jahrgänge 1999 bis 2010 können zum Training kommen.
Mit dem Rechenschieber zum Abitur
St.-Ursula-Gymnasium
Am Tag, als der diesjährige Abiturjahrgang des St.-Ursula-Gymnasiums erleichtert die Schultüren zumindest für den Unterricht für immer hinter sich schloss, kehrten andere nicht weniger froh an ihre alte Wirkungsstätte zurück. Der Anlass: das 50-jährige Jubiläum ihrer Reifeprüfung im Jahr 1964.
Seine Überzeugung kostete ihn das Leben
Pater Kilian Kirchhoff
Am 24. April 1944 wurde der Franziskanerpater Kilian Kirchhoff in Brandenburg-Görden hingerichtet. Damit ging das irdische Leben eines mutigen Gottesmannes zu Ende. Seine Heimatgemeinde Rönkhausen wird ihn am 26. April 2014 ehren.
Fotos und Videos
Wo soll in Wenden und Drolshagen geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Wenden
Wo soll in Attendorn geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon
Wo soll in Lennestadt geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Lennestadt
Wo soll in Kirchhundem geblitzt werden?
Bildgalerie
Blitzmarathon Kirchhundem
Weitere Nachrichten aus dem Ressort
Weg mit dem Müll
KungFu-Kinder
Stolzer Poskevatter
Ennester Pote
Das kann man üben
Verantwortung übernehmen
Die Zukunft im Gepäck
200. Geburtstag Kolpings