Attandarra-Schule spielt um den Kreismeistertitel

Attendorn..  In der Attendorner Rundturnhalle fand jetzt die 28. Auflage des Stadtpokalturniers der Grundschulen statt. Im Spielmodus „jeder gegen jeden“ maßen sich die Teams der Attandarra-Grundschule, der Grundschulen aus Ennest und Helden sowie gleich zwei Mannschaften der Sonnenschule.

Spannendes Finale

Nach spannenden Vorrundenbegegnungen schafften es schließlich die Schüler der Attandarra-Schule sowie das Team Sonnenschule I bis ins Finale. Vor einem begeisterten Publikum entschied schließlich die Attandarra-Schule das Match mit 2:1 für sich und darf sich nun Attendorner Stadtmeister 2015 Nennen.

Bürgermeister Christian Pospischil überreichte dem neuen Meister nicht nur den Pokal, sondern auch die Startberechtigung, als Attendorner Vertreter zu den am 29. Mai stattfindenden Kreismeisterschaften der Grundschulen zu fahren. Eine besondere Freude gab es für alle Teams am Ende, als die Sparkasse ALK als Sponsor für alle ein Geldgeschenk zum Einkauf neuer Sportgeräte überreichte.

Gymnasiasten als Schiedsrichter

Dass es in Attendorn darüber hinaus gute Beziehungen zwischen den Schulen und Schülern aller Generationen gibt bewiesen erneut Oberstufenschüler des St.-Ursula-Gymnasiums. Sie zeichneten sich für engagierte und fachkundige Schiedsrichtertätigkeiten verantwortlich.