Altbau vor 100 Jahren errichtet

Luftbild von Olpe
Luftbild von Olpe
Foto: www.blossey.eu
Was wir bereits wissen
Mit zahlreichen Aktionen vom Kammerkonzert über ein historisches Faustballspiel bis hin zur Ehemaligenparty mit Live-Musik feiert das Städtische Gymnasium Olpe

Olpe..  Mit zahlreichen Aktionen vom Kammerkonzert über ein historisches Faustballspiel bis hin zur Ehemaligenparty mit Live-Musik feiert das Städtische Gymnasium Olpe (SGO) in der Woche vom 20. bis zum 25. April das 100-jährige Bestehen des Altbaus. Die Mauern, hinter denen Generationen von Schülern ihre grauen Zellen strapazierten, könnten viel erzählen.

Die Festwoche beginnt am 20. April mit einem Gottesdienst um 8 Uhr in der St.-Martinus-Kirche. Unter dem Motto „Einander tragen, miteinander leben“ denken die Schülerinnen und Schüler über ein gelungenes Miteinander in diesem Gebäude nach.

Ex-Schüler konzertieren

Am Dienstag, 21. April, beginnt um 18.15 Uhr im Forum die Ausstellung des Projektkurses Kunst unter Leitung von Carmen Magers. Unter dem Motto „Kann Kunst und Raum eine Symbiose eingehen?“ zeigt die Ausstellung in Facetten von Objekten, Plastiken, Zeichnungen und Materialien eine Auseinandersetzung mit dieser Thematik. Anschließend wird um 19.15 Uhr zu einem Kammerkonzert der besonderen Art in die Aula eingeladen. Passend zum Jubiläum werden in der historischen Aula der Schule überwiegend romantische Werke zu hören sein.

Die vier ehemaligen Schüler Karla Bock, Katharina Quast, Ingo Samp und Philip Klüser, die inzwischen eine professionelle Musikerlaufbahn eingeschlagen haben, konnten für diesen Abend gewonnen werden. Weiterhin beteiligt ist der Projektchor mit Eltern, Schülern, Lehrern und Ehemaligen unter der Leitung von Frau Gisela Ries-Sudowe.

Am 22. April , dem sogenannten Sporttag, werden die Schüler durch verschiedene altersgemäße Angebote an die Thematik 100 Jahre Aula herangeführt. Der 5. Jahrgang wird sich auf eine „Schnitzeljagd“ begeben, die Jahrgangsstufe 6 wandelt auf den Spuren der Seminaristen und wird wie diese den ersten Fußballverein „Sauerlandia“ wieder aufleben lassen. Sollte das Vorstaubecken des Biggesees rechtzeitig wieder gefüllt sein, werden die Siebtklässler einen Ruderwettkampf durchführen.

Das Leben der Menschen in Olpe um die Jahrhundertwende wird mit Hilfe eines Geocachings von den Achtklässlern recherchiert, während die Neuntklässler das historische Faustballspiel erproben. Von Polka bis Hip-Hop: in drei verschiedenen Workshops tanzt die Oberstufe durch den Sporttag.

Historische Ausstellung

Am Donnerstag, 23. April, findet um 19.30 Uhr im Forum eine szenische Lesung statt, in der aus Sicht des ehemaligen Präparanden Karl Anton Müller an die damalige Schulzeit erinnert wird. Die Festwoche endet am Samstag, 25. April, mit einem Festakt und einer Ehemaligenparty. Der Festakt findet ab 10 Uhr im Forum mit anschließender Eröffnung der historischen Ausstellung in der Aula statt. Die Ausstellung ist bis zum 8. Mai während der Unterrichtszeiten geöffnet.

Um 19 Uhr beginnt im Forum eine Ehemaligenparty, zu der Eltern, Lehrer und natürlich Ehemalige herzlich eingeladen sind. Für die musikalische Begleitung sorgen Bernward Koch sowie die Schülerbands TIL und T-Time.