Alles, nur keine heiße Luft

Wenden..  Jetzt war es wieder so weit: Die künftigen Schulanfänger des Kindergartens Altenhof machten sich auf den Weg, um mit den Kindern der Klasse 1b am Hauptstandort Wenden zum Thema Luft zu forschen.

Die Schulkinder, welche als Experten fungierten, führten die Kindergartenkinder durch die Stationen und erlangten gemeinsam mit ihnen viele neue Erkenntnisse zum Thema Luft. Frau Mielke, die Klassenlehrerin der Klasse 1b, hatte neun verschiedene Experimente vorbereitet, um das Naturphänomen Luft anschaulich und für Kinder verständlich nahe zu bringen.

26 „Luftexperten“

In einer abschließenden Gesprächsrunde sammelten die 26 „Luftexperten“ alles, was sie an den Stationen herausgefunden hatten. Nina Mielke freute sich, dass das gemeinsame Nano-Forscher-Projekt in Kooperation mit dem Kindergarten Altenhof wieder für alle Beteiligten eine große Bereicherung war.

Kindliche Neugier

„Wir möchten nachhaltig ein Interesse an den naturwissenschaftlich-mathematisch-technischen Phänomenen im Sinne der kindlichen Neugier fördern und unterstützen. Gemäß unserem Schulkonzept, eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, können wir durch unsere Nano-Angebote die Interessen der Kinder ausrichten, um ihren natürlichen Lerntrieb und Forscherdrang zu begleiten“, erklärte Nina Mielke. Gerlinde Keim vom Kindergarten Altenhof betonte, dass sich die Kinder aus Altenhof schon auf die zweite Experimentierrunde im April in der Schule freuen.