Agendaforum und das Repair-Café auf dem Wochenmarkt

Attendorn..  Am heutigen Samstag bietet das Agendaforum zum vierten mal ein „Repair-Cafe“ an – diesmal mit einem Stand auf dem Wochenmarkt. Kleingeräte aller Art können begutachtet und hoffentlich repariert werden. „Zu schade zum Wegwerfen“, finden Michael Greve-Röben und sein Team, „denn oft fehlt nur eine Schraube oder ein Scharnier, und der Eierkocher oder die Heckenschere können ihren Besitzern wieder jahrelang Freude bereiten. Und dazu werden erhebliche Mengen Müll vermieden.“

Während der Wartezeit können sich die Ratsuchenden bei einer Tasse Tee oder Kaffee austauschen und erhalten die neusten Informationen des Agendaforums. Helferinnen und Helfer sind wie immer willkommen.

Am Stand ist auch das Jugendwerk „Förderband“ mit seiner Tauschbörse vertreten. Um die von Förderband angebotenen Elektrogeräte kümmert sich das Repair-Café.