98 Wendener bewundern Perle des Odenwalds

Wenden..  Trotz Regenwetters erlebten die 98 Teilnehmer am Tagesausflug des VdK-Ortsverbandes Wenden interessante Stunden im Odenwald.

Erster Programmpunkt war die Besichtigung der Nudelfabrik Berres in Walldürn/Gerolzahn. Nicht nur die Produktion unterschiedlichster Nudelsorten aus 40 000 Eiern pro Tag lernten die VdK’ler kennen, sie konnten sich anschließen bei einem leckeren Nudelbuffet auch von der Qualität der Produkte überzeugen und im Hofladen die verschiedenen Nudelsorten und andere landwirtschaftliche Produkte erwerben. Anschließend wurde die Basilika zum Heiligen Blut in Walldürn besichtigt, einem der größten Wallfahrtsorte Deutschlands. Die barocke und mit odenwaldtypischem Buntsandstein erbaute Wallfahrtskirche ist das Ziel von etwa 100 000 Pilgern im Jahr.

Nach der Weiterfahrt nach Michelstadt konnten sich die Teilnehmer des Ausflugs bei einem Stadtspaziergang davon überzeugen, dass Michelstadt mit seiner historischen Altstadt und dem weltbekannten Rathaus aus dem Jahr 1484 nicht ohne Grund den Namen „Perle des Odenwalds“ trägt.