50-jähriger Mann landet im Straßengraben

Girkhausen..  Am späten Mittwoch Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall mit Blechschäden auf der Landstraße L 714 bei Wenden-Girkhausen.

Ein 50-jähriger Autofahrer befuhr die Landstraße gegen 17.30 Uhr in Richtung Girkhausen und überholte einen vor ihm fahrenden Pkw, an dessen Steuer ein 26-jähriger Autofahrer saß. Weil sich Gegenverkehr näherte, scherte der 50-Jährige aus Wenden wieder nach rechts ein. Beim Einscheren berührte er jedoch leicht den Wagen des 26-Jährigen. Der 50-jährige Überholende kam bei dem Manöver nach rechts von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von 2500 Euro.

Test ergibt 0,5 Promille

Die herbeigerufene Polizeistreife bemerkte Alkoholgeruch in der Atemluft des 50-jährigen Unfallverursachers. Das Ergebnis des anschließenden Alkoholtest lag bei 0,5 Promille. Daher nahmen ihn die Polizeibeamten mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.