3391 Menschen haben keinen Job

Kreis Olpe..  Entgegen der üblichen saisonalen Schwankungen sind die Arbeitslosenzahlen im Dezember kaum gestiegen.

Im Arbeitsamtsbezirk Siegen-Olpe stieg die Zahl der Arbeitslosen um 18 auf 11 624 Männer und Frauen; die Arbeitslosenquote lag bei 5,1 Prozent. „Weihnachtsgeschäft, die recht stabile Witterung und der Wille der Betriebe, die Mitarbeiter möglichst im Betrieb zu halten, sind verantwortlich für diese schöne Entwicklung“, kommentierte Dr. Bettina Wolf (Olpe), Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Siegen, die aktuelle Statistik der Arbeitsagentur.

Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag der Anstieg der Arbeitslosigkeit bei 89 Menschen. In den letzten fünf Jahren stieg die Zahl der Arbeitslosen zum Teil sogar um über 800 Personen an.

Im Kreis Olpe sind 3391 Männer und Frauen arbeitslos. Damit verzeichnete die Arbeitsagentur einen Anstieg der Arbeitslosenzahl im Kreis Olpe um 75 Personen (+2,3 Prozent); das sind 227 weniger als im Dezember 2013. Die Arbeitslosenquote betrug damit im letzten Monat 4,4 Prozent.

Die Betriebe in der Region meldeten im Dezember 781 freie Arbeitsstellen. Die Arbeitsagentur verzeichnete damit ein Plus von 153 Stellen im Vergleich zum Dezember des letzten Jahres - das entspricht 24,4 Prozent.

Hilfe bei Rückkehr in den Job

Um den Unternehmen in der Region zeitnah die passenden Bewerber vorschlagen zu können, arbeitet die Arbeitsagentur daran, weitere Personengruppen für den Arbeitsmarkt und einen passenden Job fit zu machen. „Wir denken hier insbesondere an Frauen, die sich zunächst um die Familie gekümmert haben“, erläuterte Dr. Bettina Wolf. Dazu hat die Arbeitsagentur ein besonderes Team zusammengestellt, das Frauen Beratung anbietet und gemeinsam mit ihnen einen Weg in die Berufstätigkeit erarbeitet. Damit die Frauen echte Chancen haben, den passenden Job zu finden, appellierte Dr. Wolf: „Melden Sie sich bei uns, damit wir Sie beim Weg zum passenden Job unterstützen können.“

Im Rechtskreis der Grundsicherung waren bei den Jobcentern des Agenturbezirks 7449 Personen arbeitslos gemeldet (+ 27). Im Vergleich zu Dezember 2013 sank die Zahl der durch die Jobcenter betreuten Männer und Frauen um 430.

Das Jobcenter Kreis Olpe war im vergangenen Monat für 2004 arbeitslose Menschen zuständig. Das sind 22 (1,1 Prozent) mehr als im November und 140 weniger als im Vorjahresmonat.