2014 ist fast zu Ende

Zum letzten Mal im alten
Jahr sag ich gereimt, was
alles war.

Super LiQuid gab sich die Ehre. Der Höhepunkt der Karriere wurde jüngst wahr im Siegerland als Deutschlands beste Coverband.

Ob Wendsche Kirmes, Schützenfeste sie boten stets das Allerbeste. Die Band war zeitig nominiert, jetzt hat es zu Platz eins geführt.

Glückwunsch der besten Coverband, die man wohl deutschlandweit jetzt kennt.

Wer heut’ vom „Klimawandel“ spricht bedenkt’s nicht, oder weiß es nicht: die Sonne „macht“ das Erdenklima und nicht der Mensch, auch nicht in Lima!

Und wir im Kreise Olpe denken, wir könnten „was“ am Klima lenken.

Die USA, Indien, China „juckt“ wenig unser deutsches Klima. Und rings um unsern schönen Staat, steh’n Kernkraftwerke auch parat, liefern uns Strom, sprich Energie,das schaffen Wind und Sonne nie

und immittieren nebenbei überhaupt kein „böses“ CO2.

Ne Gangsterbande, die hat jetzt das Olper Postamt blank entsetzt. Die Räuber machten vor nichts halt und drangen ein dort mit Gewalt. Sie richteten ein Chaos an, 200 Päckchen „glaubten dran“.

Obwohl es auch Retouren waren, erschrickt doch jeden solch’ Gebaren.

Auch zwei Tresore aus der Wand gerieten in der Gangster Hand.

Der Raub von Päckchen, der wiegt schwer. Blieben wohl Gabentische leer?

Ein schnelles Karriere-End gab es jetzt für „Old Shatterhand“.

Oliver Bludau sagt „good bye“ als Hauptdarsteller von Karl May. Wie’s häufig so im Leben geht, Beruf hat meist Priorität. Und Elspe zeigt Gelassenheit, bis nächsten Sommer ist’s noch weit,

„Shatterhands“ Rolle ist vakant, wer wird’s? so fragt man sich gespannt.

Im Pastoralverbund gibt’s Streit im Bigge-Lenne-Tal zur Zeit. Es geht um den Gemeindebrief, da hängt der Haussegen wohl schief.

Ein Pfarrer will, der and’re nicht. Doch es ist wohl der Christen Pflicht,

zu meiden in der Weihnachtszeit jedweden brüderlichen Streit.

Ser Bäckermeister Reinhard Hesse aus Welschen Ennest

zeigt Interesse am Krippenbau seit vielen Jahren.So kann man sehen und erfahren,

wie Hesse sehr detailverliebt sich jährlich neu ans Planen gibt.

Man sieht ‘ne Mühle, Kirche bald, selbst Papst Franziskus in Gestalt.

Bäcker, Ochs, Esel und Kamel sind in dem Krippenland zur Stell’. Figuren wie Hirten, Müller, Könige zieren sein großes Areal, zur Weihnachtszeit, ein jedes Mal.

2014 fast zu Ende!

Ob man es gut, ob schlechter fände ist individuell verschieden, denn in der Welt gab’s wenig Frieden.

Trotz weltweit Krisen; hierzuland hatte Gelassenheit Bestand. So wünsche ich der Leserschar Gelassenheit im Neuen Jahr, Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und Lebensfreude allezeit.

Das war es wieder hier und heute. Bis nächstes Jahr, ihr lieben Leute. Ot