14-Jährige wird in Finnentrop auf Gleisen vom Zug erfasst

In Finnentrop ist eine 14-Jährige bei dem Versuch die Gleise zu überqueren von einem Zug erfasst worden.
In Finnentrop ist eine 14-Jährige bei dem Versuch die Gleise zu überqueren von einem Zug erfasst worden.
Foto: imago/Ralph Peters
Was wir bereits wissen
Dass es lebensgefährlich ist, einen Bahnübergang bei geschlossenen Schranken zu überqueren, sollte bekannt sein. Eine 14-Jährige hat es in Finnentrop trotzdem versucht. Auf den Gleisen sah das Mädchen dann den Zug immer näher kommen und blieb vor Schreck stehen. Es kam zum Zusammenprall.

Finnentrop.. Eine 14-Jährige ist in Finnentrop im Kreis Olpe von einem Zug erfasst und verletzt worden. Sie wollte mit anderen zusammen trotz geschlossener Schranke die Gleise überqueren.

Von dem sich nähernden Zug war die Jugendliche so überrascht, dass sie schockiert auf den Gleisen stehen blieb, berichtete die Bundespolizei am Mittwoch über den Vorfall vom Vortag.

Zusammenprall trotz Notbremsung

Der Zugführer konnte den Zusammenprall trotz Signals und Notbremsung nicht verhindern. Das Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Zugführer musste seinen Dienst abbrechen. (dpa)