100 Jahre Altbau

Man muss die Feste feiern wie sie fallen. Mit einer Festwoche huldigt das Städtische Gymnasium Olpe vom 20. bis 25. April dem 100-jährigen Jubiläum des Altbaus. Da kommen Erinnerungen auf. 1978 habe ich am SGO mein Abi gebaut und in den Jahren zuvor noch „echte Originale“ erlebt. Legendär war der Sportunterricht in der kleinen, alten Turnhalle mit ParkettFußboden. Hier gab es Sitzfußball beim unvergessenen Werner Schumacher. Dann fällt mir Siegfried Melzig ein: Mit seinem Drill setzte er einem unsportlichen Schüler, der eine Heidenangst vor dem Bocksprung über den Kasten hatte und in Tränen ausbrach, unaufhörlich zu. Beim Laufen in die Umkleidekabine erhielt der Pennäler von dem „Pädagogen“ noch einen Medizinball in den Rücken geworfen. Und dann war da noch Hans Buchweitz, der Mathematik-Lehrer, der einen Schüler an der Tafel unverblümt aufforderte: „Ziehe sie aus.“ Beim verdutzten Blick des Pennälers ergänzte der Lehrkörper: „Die Linie.“