Zwei neue Sportforen laden ein

Stadtgebiete..  Die Sportforen haben sich als sinnvolles Instrument für die Arbeit in den Stadtteilen erwiesen. Seit 2011 gibt es ein solches Forum in Heißen, das vom Familiennetzwerk betreut wird. Bei den Treffen sind Vertreter aller Institutionen des Stadtteils dabei, die mit Sport zu tun haben, etwa Schulen, Vereine, Kitas, Jugendzentren. Auch das Sportforum in Styrum, das von Stadtteilkoordinator Michael Maas betreut wird, gibt es schon geraume Zeit. Beide Foren werden mit dem Mülheimer SportService (MSS) und Sportbund (MSB) organisiert. Themen sind vor allem Neuigkeiten aus dem Sport, auch wird die Kooperation der Teilnehmer angestrebt.

Hinzugekommen ist das neue „Sportforum links der Ruhr“ in dem mehrere Stadtteile zusammengefasst wurden, sowie das „Sportforum Dümpten“. Beide werden aus der Sportentwicklung betreut. Diese Foren tagen jetzt: Heute sind alle sportlichen Institutionen des Stadtteils zum Sportforum „links der Ruhr“ eingeladen: 17.30 Uhr im Gymnasium Broich. Das Sportforum Dümpten trifft sich am Donnerstag, 16. April, 17.30 Uhr, im Kaminzimmer Dümptener TV, Nikolaus-Ehlen-Straße 20. Mehr Infos bei Johannes Michels, MSS, 455 5241, http://trendsport.muelheim-ruhr.de