Zeuge ruft Polizei, Einbrecher wird gefasst

Ein aufmerksamer Nachbar ertappte am Montag gegen 12.40 Uhr auf der Kohlenstraße einen Wohnungseinbrecher. Dank seiner Beobachtung konnte der Täter festgenommen werden. Der 36-jährige Zeuge hatte einen Mann gesehen, der im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses durch ein Fenster kletterte. Das Fenster befindet sich etwa in Höhe des dort verlaufenden Gleisbetts, was der Mann für den Einstieg nutzte. Der Zeuge rief die Polizei und beobachtete weiter das offene Fenster. Den eintreffenden Polizisten konnte er mit Gewissheit sagen, dass der Eindringling noch nicht herausgekommen war. Sofort umstellten die Beamten das Gebäude. In der betroffenen Wohnung fand die Polizei den Täter. Dieser flüchtete durch die Wohnung in Richtung des Einstiegsfensters.

Nach wenigen Metern gab er auf und legte sich auf den Boden. Schränke und Schubladen hatte er zuvor durchwühlt. Neben Whiskey und Parfüm steckte er auch Schmuck und Geld in seinen Rucksack. Die Polizei nahm den 27-Jährigen vorläufig fest.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Festgenommene wieder auf freien Fuß gesetzt.