Zahlen und Fakten

Die vier Schuldnerberater haben 2014 mit 1362 Klienten 2621 Beratungsgespräche geführt. Dabei ging es um eine Gesamtverschuldung von 34 Millionen Euro. Im Durchschnitt war jeder Ratsuchende mit 25 200 Euro verschuldet. In Folge der Beratungsarbeit konnte die Gesamtschuldenlast um 7,5 Millionen Euro reduziert werden. In 36 Prozent der Fälle konnte durch eine stringente Haushaltsplanung die Finanzlage stabilisiert werden.


In zwölf Informationsveranstaltungen wurden 149 Teilnehmer über das private Verbraucherinsolvenzverfahren aufgeklärt.


Die Altersstruktur der Schuldner: 19 bis 25 Jahre (11 %), 26 bis 30 Jahre (12 %), 31 bis 40 Jahre (23%), 41 bis 50 (27%) und 51 Jahre und älter (27%).

42 Prozent der Schuldner verfügten über ein Arbeitseinkommen. 7 Prozent mussten ihr Arbeitseinkommen mit Arbeitslosengeld II aufstocken. 38 Prozent waren allein auf Arbeitslosengeld II angewiesen. Weitere 13 Prozent bekamen andere Sozialleistungen.