Das aktuelle Wetter Mülheim 9°C
Trödelking

WDR-„Trödelking“ Roland Beuge packt aus - Fake beim Dreh

09.08.2012 | 13:04 Uhr
WDR-„Trödelking“ Roland Beuge packt aus - Fake beim Dreh
Roland Beuge, genannt der „Trödelking“, war jahrelang als Moderator der gleichnamigen Sendung das Aushängeschild des WDR.

Bochum/Mülheim.   Roland Beuge war lange Jahre eines der wichtigsten Aushängeschilder des WDR. Ein erfolgreicher Moderator, mit dem die wechselnden Produktionsfirmen gutes Geld verdient haben. Nach Recherchen der WAZ über fünf Millionen Euro Brutto. Jetzt verrät Beuge, wie es zur Steuerhinterziehung kommen konnte.

Roland Beuge war lange Jahre eines der wichtigsten Aushängeschilder des WDR. Der Trödelking war ein erfolgreicher Moderator, der die Menschen mitgenommen hat und mit dem die wechselnden Produktionsfirmen gutes Geld verdient haben. Nach Recherchen der WAZ-Mediengruppe über fünf Millionen Euro Brutto. Im Gespräch mit David Schraven berichtet Beuge nun von seinen Erfahrungen mit dem Fernsehen. Und wie es zu seiner Steuerhinterziehung kommen konnte.

Wie sind Sie der Trödelking für den WDR geworden?

Roland Beuge: "Das ist eine recht kurze Geschichte. Nach einer Firmenpleite habe ich erst in Lohmar und dann in Troisdorf Trödelhallen aufgebaut und gleichzeitig erfolgreich über Ebay gehandelt. Das waren meine einzigen Chancen damals, ein paar Euro zu verdienen. Und wie es das Leben so will, hat sich dann bei mir eine Produktionsfirma gemeldet. So wurde die Firma Good Times, bei der vieles in Köln zusammenlief, auf mich aufmerksam.

Über die Good Times kam ich erst als Verkaufsexperte zur WDR-Sendung „Der große Finanzcheck“ und schließlich zur Media Uno als Moderator der Sendung „Trödelking“. Dass die Sache so einschlägt, dass später mal der WDR den roten Teppich für mich ausrollt, hätte ich nie gedacht."

Damals begann für mich das Übel. Ich konnte kaum in den Spiegel schauen. Ich hatte Offenbarungseide abgegeben. Aber ich trat als Verkaufsexperte auf, um Schulden von anderen Leuten zu regeln. Ich dachte, wie pervers ist die Welt."

Kommentare
23.02.2013
19:18
WDR-„Trödelking“ Roland Beuge packt aus - Fake beim Dreh
von weingeist | #22

Ich hatte das zweifelhafte "Vergnügen" Herrn Beuge, als einer seiner Aussteller in seinen Trödelhallen kennenlernen zu dürfen. Schon damals wirkte er...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
MWB plant mit Pflegedienst neues Begegnungszentrum in Heißen
Wohnen
MWB plant mit einem ambulanten Pflegedienst ein neues Begegnungszentrum in Heißen. Servicekraft soll Bewohner unterstützen. Eröffnung wohl Ende 2016.
Stadt Mülheim stellt zwei weitere Ampel-Blitzer auf
Verkehr
Die Kreuzung Konrad-Adenauer-Brücke/Tourainer Ring soll entschärft werden. In Heißen vor der A40 gibt es monatlich noch rund 250 Rotlicht-Verstöße.
Erzieherinnen wollen Zeichen im Jugendhilfeausschuss setzen
Kita-Streik
Die Fraktionen im Rat sollen sich klar zur Rückzahlung der Eltern-Beiträge äußern, fordert die Gewerkschaft Verdi. Eltern bringen Antrag auf den Weg.
Sportler und Studenten bilden starkes Doppel auf Tennisplatz
Bildung
Erstsemester der Hochschule Ruhr West führen eine Tennissoftware beim HTC Uhlenhorst ein. Mitglieder buchen freie Plätze nun bequem im Internet.
Flammen schlagen bei Brand aus Mülheimer Wohnung
Zimmerbrand
Möbel brannten in einem Mehrfamilienhaus an der Limburger Straße in Mülheim-Styrum. Keine Verletzten. Feuerwehr war mit zwei Löschzügen im Einsatz.
Fotos und Videos
Hähnchen in Estragon-Sauce
Bildgalerie
Das isst der Pott
Ritter auf Schloß Broich
Bildgalerie
Pfingst-Spektakulum
article
6964227
WDR-„Trödelking“ Roland Beuge packt aus - Fake beim Dreh
WDR-„Trödelking“ Roland Beuge packt aus - Fake beim Dreh
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/wdr-troedelking-roland-beuge-packt-aus-fake-beim-dreh-id6964227.html
2012-08-09 13:04
Mülheim