Was mögen Sie am Wassersport?

Z Der Weg ins Fitnessstudio ist mir immer zu weit. Beim Schwimmbad wohne ich direkt in der Nähe, da kann man sich schon eher aufraffen. Von der Intensität her ist das Aquacycling mit den Spinning-Kursen in Fitness-Studios vergleichbar. Aber ich finde es im Wasser viel angenehmer und es macht mehr Spaß.“

Z

Ich treibe generell gerne und viel Sport. Ich gehe Laufen und spiele Basketball. Das Ganze habe ich jetzt als willkommene Gelegenheit gesehen, etwas Neues auszuprobieren. Mein Fazit: wenn man richtig mitmacht, reicht schon die Viertelstunde aus, um sich auszupowern. Den Muskelkater werde ich definitiv morgen merken.“

Z Wassersport bzw. Wasserfitness hat mich schon immer interessiert. Aber ich dachte immer, ich bin zu klein dafür. Ich bin nur 1,57 m groß und hatte mal gelesen, dass für das Aquacycling eine Mindestgröße von 1,60 m erforderlich wäre. Aber, wie ich heute gelernt habe, kann man die Räder ja einstellen. Und es war klasse!“

Z Ich gehe eher ungern laufen. Da finde ich den Sport im Wasser viel angenehmer. Wenn ich einmal drin bin, dann ziehe ich das auch durch. Und man kann danach noch eine Runde schwimmen. Eine Wasserratte war ich zwar noch nie, aber ich finde es attraktiver Wassersport zu machen, als eine Stunde durch den Wald zu rennen.“