Mülheim

Was für ein Glück - Feuerwehr rettet Kaninchen vor Feuertod

Retter in höchster Not. Die Mülheimer Feuerwehr hat mehrere Kaninchen aus einer brennenden Wohnung gerettet.
Retter in höchster Not. Die Mülheimer Feuerwehr hat mehrere Kaninchen aus einer brennenden Wohnung gerettet.
Foto: Alexander Scherrer

Mülheim. Puh, da hatten die kleinen Nager aber nochmal Glück. Am Donnerstagnachmittag rückte die Mülheimer Feuerwehr zu einem Dachgeschossbrand aus.

Im Obersten Stockwerk im Merkurweg war gegen 16 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Im Zimmer befanden sich noch mehrere Kaninchen. Mit einer Drehleiter versuchte die Feuerwehr die kleinen Tiere zu erreichen.

Das klappte. In ihrem Käfigen wurden die Tiere aus der Wohnung gerettet. Sie überlebten den Brand unverletzt. (ds)

Das könnte dich auch interessieren:

Guido Reil will Stauder-Party für Wahlkampf nutzen - Doch die Brauerei sagt: „Wir lassen uns nicht missbrauchen“

Mann (67) greift seine Ex-Freundin an und verletzt sie schwer - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes

Erst randaliert er, dann will er „eine Bombe zünden“ - Polizei nimmt Duisburger in Straßenbahn fest

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE