Vorschüler machen einen Führerschein

Styrum..  Unter dem Motto: „Ich bin Bibfit – der Bibliotheksführerschein für Kindergartenkinder“ startet die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) St. Mariae Rosenkranz eine Leseförderung. Am 28.Januar, 4., 11. und 18. Februar werden am Marienplatz 9 insgesamt 25 Vorschulkinder aus dem Kindergarten St. Mariae Rosenkranz in die Welt der Bücher eingeführt. Dabei lernen sie, Medien auszuleihen. Sie erfahren, dass Lesen Spaß machen kann und die Bücherei ein interessanter Aufenthaltsort ist.

Geplant ist, dass die Kinder bis zu ihrer Einschulung einen ersten Umgang mit Büchern hatten und mit einer Bücherei vertraut werden. Das wird ihnen helfen, sich mit zusätzlichem Wissen und der notwendigen Leselektüre zu versorgen. Das Aussuchen und Ausleihen, Vorlesen, Zuhören und Ausmalen, Erzählen sowie die Ordnung in der Bücherei gehören zum Lernprogramm der Mädchen und Jungen.

Zum Abschluss erhalten sie einen ,,Bibliotheksführerschein“, in dem bestätigt wird, dass sie die Bücherei selbstständig nutzen können. Auch nach der Aktion sind die Kinder mit ihren Familien eingeladen, das Angebot zu nutzen. Die Bücherei fördert das Lesen und bietet aktuelle Medien für Familien.