VHS bietet 670 Kurse im neuen Jahr an

Foto: WAZ FotoPool

Ganz zu Beginn des Vorworts zitiert das Team der Heinrich-Thöne-Volkshochschule Sir Peter Ustinov: „Es ist von entscheidender Bedeutung, jedes Jahr mehr zu lernen als im Jahr davor.“ Passend zu diesem Leitspruch umfasst das jüngst erschienene VHS-Programm für das erste Semester des Jahres 2015 neben vielen Kurs-Klassikern auch eine Reihe von neuen Angeboten.

Rund 670 Kurse listet das prall gefüllte Semesterprogramm auf. Die Kurse bieten sowohl die Möglichkeit, sich beruflich wie auch schulisch weiterzubilden, als auch Freizeit zu gestalten. Fremdsprachen- und Computer-Kurse sind unter anderem zu finden, kreative und sportliche Angebote und natürlich darf der Sonntagstreff im Biogarten nicht fehlen.

Neu hingegen ist das „Philosophische Café“ (T2902, ab 23. Februar, 18 Uhr, 35 Euro), das als Forum für die Auseinandersetzung mit philosophischen Fragen dienen soll. Mit Finanzfragen können sich 18- bis 25-Jährige hingegen beim zweitägigen Workshop mit dem Titel „Mein kluger Umgang mit Geld“ (T2911, ab 27. Februar, 18.45 Uhr, 40 Euro) beschäftigen.

Passend ist auch der neue Kurs „Börsen-Einstieg für Frauen leicht gemacht: Aktien, Zertifikate oder Fonds“ (T2912, ab 22. Januar, 18.45 Uhr, 63 Euro). In diesem Fachbereich, Gesellschaft, steht genau 70 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs, 8. Mai, zudem ein Vortrag zur Frage „Ist der deutsche Nationalismus überwunden?“ an. Der „Versuch einer kritischen Bestandsanalyse“ beginnt um 18 Uhr. Auch dazu muss man sich anmelden ( 455 43 -21 oder -22, vhs@muelheim-ruhr.de), die Teilnahme ist aber kostenfrei.

16 Kurse werden zu „Rhetorik und Arbeitstechniken“ angeboten, darunter sind bewährte Klassiker, wie „Vor Gruppen reden: Sicher und wirkungsvoll“ (T3401-A, ab 20. März, 18 Uhr, 50 Euro) und die 100 Stunden an 14 Terminen umfassende Ausbildung zum Mediator (T3400, ab 27. März, 15.30 Uhr, 1810 Euro). Ein Angebot zur Arbeitswelt beschäftigt sich mit „Work-Life-Balance“ (T3408, 12. Juni, 18 Uhr, 50 Euro).

In den Bereichen „Englisch und Business English“ sowie in elf weiteren Fremdsprachen stehen 114 Kurse zur Wahl. Darüber hinaus gibt es Sprachencafés in Englisch (T1305, ab 28. Januar, 16.45 Uhr, 40 Euro), die einladen, abseits des üblichen Unterrichts in den Fremdsprachen ins Gespräch zu kommen.

Erstmals wird in der VHS zudem ein Gesangskurs für türkische Muttersprachler angeboten. „Sing mit mir – Benimle sarki söyle“ (T2104, ab 13. April, 19.35 Uhr, 36 Euro) leitet die Gesangspädagogin Duygu Orlewski, die mit ihrer Band am 6. März in der VHS auftritt.

Der Fachbereich „Gesundheit und Bewegung“ stellt diesmal Kurse in den Mittelpunkt, die das Wohnbefinden in den Vordergrund stellen, darunter die Workshops „Lach-Yoga“ (T2624, 21. Februar, 9 Uhr, 24 Euro) und „Heilkraft der Pflanzen – die Apotheke vor der Haustür“ (T2611, 25. April, 10 Uhr, 24 Euro).