Vereine sollen Freiwillige jetzt bereits suchen

Auch im Jahr 2015/2016 sollen wieder möglichst viele Freiwilligendienstleistende in Mülheimer Sportvereinen eingesetzt werden. Das Programm startet in diesem Jahr früher als sonst, da für alle Sportvereine in NRW nur 125 BFD-Stellen (Bundesfreiwilligendienst) und 300 FSJ-Stellen (Freiwilliges Soziales Jahr) über die Sportjugend NRW vergeben werden. Der Mülheimer Sportbund und der Mülheimer Sportservice bitten daher die Sportvereine schon jetzt darum, möglichst schnell mit der Suche nach geeigneten Kandidaten zu beginnen.

Der Appell richtet sich auch an die jungen Mülheimerinnen und Mülheimer: Wer plant, ein freiwilliges Jahr im Sport zu machen, sollte sich schon jetzt direkt bei den Sportvereinen oder über den MSB/MSS bewerben. Die Bewerbungen werden dort gesammelt und an den Verein weitergeleitet. Haben Sportverein und Freiwillige(r) zusammen gefunden, sollte dies unverzüglich der Sportjugend NRW gemeldet werden.

Die Kosten für einen Freiwilligendienstleistenden liegen derzeit bei 430 Euro pro Monat. Und hier unterstützen MSB/MSS die Vereine mit einer finanziellen Förderung: Jeder Verein, der bisher noch nicht an dem Programm teilgenommen hat, wird aus den Mitteln der Sportentwicklungsplanung mit maximal 1800 Euro für ein Jahr gefördert. Sportvereine, die im letzten Jahr schon teilgenommen haben, werden mit 1200 Euro für ein Jahr gefördert