Verband bietet Schulungen am Kamin an

Der Unternehmerverband, der auch Mülheim umfasst, bietet im Januar und Februar wieder drei Kaminabende im Haus der Unternehmer in Duisburg an.

Los geht es am Donnerstag, 15. Januar, um 17.30 Uhr, mit dem Thema „Das unbekannte Kapital – Selbstbewusste Körpersprache“. Im Zeitalter von E-Mails, Videokonferenzen und sozialen Netzwerken stehen Unternehmer im permanenten Dialog mit ihren Teammitgliedern, Kunden und Lieferanten. Im Rahmen des Kaminabends werden die Teilnehmer beispielsweise Gelegenheit haben, ihre eigene Körpersprache und ihre Wirkung auf andere zu analysieren.

Lebenslanges Lernen gehört heute zu den größten betrieblichen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Doch viele Unternehmer wissen nicht, dass sie für die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter Geld aus bestimmten „Töpfen“ in Anspruch nehmen können. Darum geht es am Donnerstag, 29. Januar, ebenfalls um 17.30 Uhr. Einen Spieleabend der etwas anderen Art am Kamin wird es am Donnerstag, 12. Februar, geben. Dann geht es um brettbasierte Planspiele in der Aus- und Weiterbildung. Die Referenten Georg Klapp und Michael Cremer von der game solution GmbH entwickeln seit über zehn Jahren brettbasierte Planspiele und trainieren hiermit weltweit Auszubildende und Studierende sowie Nachwuchs-, Fach- und Führungskräfte in Unternehmen.