Uraufführung in der Mülheimer Stadthalle

Beim vierten Sinfoniekonzert der Saison steht am Dienstag, 27. Januar, 20 Uhr, in der Stadthalle eine Uraufführung an: Die Philharmonie Baden-Baden unter Leitung von Judith Kubitz und Pianist Christoph Soldan präsentieren Helmut Schmidingers zeitgenössisches Concertino für Klavier und Orchester und ausgewählte Werke der Romantik. Noch vor dem Konzert erläutern Komponist und Pianist einige interessante Details zu dem neuen Werk.


Zum Auftakt des Abends spielt Christoph Soldan zunächst eines der bedeutendsten Klavierkonzerte Mozarts: Sein „Klavierkonzert C-Dur KV 415“ erweiterte er um Trompeten und Pauke. Geheimnisvoll beginnt die zweite Hälfte mit einem Hornruf und der „Oberon-Ouvertüre“ von Carl Maria von Weber. Anschließend erklingt Franz Schuberts Sinfonie h-Moll D 759, die „Unvollendete“ ist eine der beliebtesten Werke des 19. Jahrhunderts. Zum Abschluss ist Webers „Freischütz-Ouvertüre“ zu hören.